Aktuelles aus dem Landtag

Zum Ende der Mai-Plenarwoche im Landtag NRW hier wie immer eine kurze Zusammenfassung. Allen voran haben wir uns in dieser Sitzungswoche mit der Affäre Schulze-Föcking beschäftigt, die mittlerweile zu einer Affäre Laschet geworden ist. Weitere wichtige Themen waren in dieser Woche ein Rauchverbot in Autos bei mitfahrenden Minderjährigen, die Abschaffung des Eigenbeitrages bei der Mittagsverpflegung im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes sowie die Änderungen beim Lärmschutz mit Blick auf Sportanlagen auf denen Kinder und Jugendliche trainieren.

Zu Besuch bei den Joblingen

Nachdem vor einiger Zeit eine Besuchergruppe von den Joblinge Ruhr zu Besuch im Landtag war, habe ich heute morgen meinen versprochenen Gegenbesuch eingelöst. Aber auch dieses Mal waren die 90 Minuten viel zu schnell vorbei. Hier habe ich…

Über Frank

Guten Tag! Mein Name ist Frank Müller, am 14. Mai 2017 haben Sie mich als Ihren neuen Landtagsabgeordneten für den Wahlkreis Essen II (66) gewählt. Dafür danke ich Ihnen von ganzem Herzen. In den nächsten fünf Jahren will ich hart dafür Arbeiten,…

Meldungen

Kinderlärm ist Ausdruck von Zukunft

Kinderlärm ist häufig Gegenstand von Auseinandersetzungen mit Anwohnern. Für uns Sozialdemokraten gilt dabei: Sowohl auf Spielplätzen, in Kindertageseinrichtungen als auch auf Sportlätzen ist Kinderlärm ein Ausdruck von Zukunft. Wir wollen, dass Kinder nicht an den Stadtrand fahren müssen, um Sport…

Medizin-Studienplätze: SPD-MdLs fordern Landesregierung zur Klärung auf

Sechs NRW-Universitäten, darunter die medizinische Fakultät der Uni Duisburg-Essen, könnten zum kommenden Wintersemester deutlich weniger Studierende der Humanmedizin aufnehmen. Hintergrund ist die auslaufende Förderung im Rahmen des Hochschulpaktes II. Die SPD-geführte Landesregierung hatte ab 2011 Gelder für zusätzliche Medizin-Studienplätze zur…